Kingsman: The Secret Service

Und wieder ein Film der komplett an mir vorbeigegangen ist. Ich habe ihn nur durch Zufall auf Pro7 aufgenommen.

In Kingsman geht es um einen sehr alten, privaten Secret Service in London. Versteckt unter einem Herrenausstatter liegt die Basis. Bzw der Zugang zu der Basis. Alle Mitarbeiter sind sehr ehrenhaft und stets im Anzug gekleidet. Sie kriegen kein Dankeschön für Ihre Dienste.

Es ist Zeit, neue Rekruten auszubilden und nur einer wird am Ende des Tages übernommen.

Hier der Trailer zum Film:

Fazit zum Film:

Sehr cooler Film. Action ist auf jeden Fall gegeben.

Update: Kingsman 2 The Golden Circle hat mich in den ersten paar Minuten so dermaßen vergrault, den konnte ich mir nicht weiter anschauen. Das soll auch eher eine Komödie sein, aber puuh, dass hab ich echt nicht ertragen. Eggsy geht aus dem Haus, ein ehemaliger Rekrut taucht auf. Es wird umhergeballert und im Taxi wildes Zeugs gemacht. Dann wird auf der Taxitür gesurft. Da war es dann fast soweit das ich ausgemacht habe. Denn der andere hat scheinbar auch ne Terminator Hand. Sorry. Nein. So viel quatsch in fünf Minuten muss nun wirklich nicht sein.

Greyhound – Zweiter-Weltkriegs-Uboot-Film und die Misere mit den exklusiven Abo Inhalten

Ist das Ätzend. Ja, so sollte man vielleicht nicht unbedingt einen Blogartikel starten, aber ich finde es super ätzend. Eigentlich sollte der Film Greyhound ins Kino kommen. Aber Aufgrund von Corona ist das natürlich nicht der Fall. Und nun hat Apple die Rechte am Streaming. Die exklusiven Rechte des Streamings an dem Film…

„Greyhound – Zweiter-Weltkriegs-Uboot-Film und die Misere mit den exklusiven Abo Inhalten“ weiterlesen

Sind DVDs und Blurays tot?

Am Wochenende hatte ich mal wieder Bock auf einen Film und habe geschaut ob es den bei Netflix gibt. Leider nein. Ich wollte mir „The Social Network“ anschauen, den Film in dem es um die Entstehung von Facebook ging. Also schaute ich auf werstreamt.es nach und siehe da: Nur Joyn hat den Film in der Flatrate.

„Sind DVDs und Blurays tot?“ weiterlesen

Lustiges Taschenbuch wieder entdeckt

Ich fahre aktuell zwei mal die Woche mit der Bahn. Dort lese ich, programmiere, blogge oder höre einfach nur Musik.

Wenn ich lese, dann meist Finanz- und Wirtschaftsbücher. Nun wollte ich mal zwischendurch etwas leichteres lesen. Doch was ich lesen wollte war mir erst gar nicht so klar. Einen Roman ließt man eben nicht einfach mal so nebenher.

„Lustiges Taschenbuch wieder entdeckt“ weiterlesen

Bad Boys 3 – Bad Boys for Life – Kino Review

Nun ist der dritte Teil von Bad Boys in den deutschen Lichtspielhäusern angekommen. Kommt es nur mir so vor, oder bringen die in der letzten Zeit nur noch Fortsetzungen von alten Filmen? Darunter Top Gun, Rambo, Jumanji und natürlich jetzt Bad Boys.

„Bad Boys 3 – Bad Boys for Life – Kino Review“ weiterlesen

1917 – Erst Weltkriegsfilm – Review

Oft werden nur Filme über den zweiten Weltkrieg gedreht. So ist es auch mal schön einen Film über den ersten Weltkrieg zu sehen.

In 1917 geht es um einen jungen Soldaten der im ersten Weltkrieg auf britischer Seite kämpft. Er wird auf eine Mission geschickt seinen Bruder und weitere 1600 Soldaten vor einem Hinterhalt der deutschen Armee zu retten.

„1917 – Erst Weltkriegsfilm – Review“ weiterlesen

Knives Out – Versehentlich im falschen Film Review

Ich glaub ich bin im falschen Film. Und genau so war es auch. Ich habe zwei Kinotitel vertauscht und war somit versehentlich in Knives Out. Eigentlich wollte ich Ready Or Not schauen, aber irgendwie habe ich es irgendwie nicht bemerkt. Die Titel passen aber auch gut zu einander und das Cover könnte man auch einfach tauschen 🙂

„Knives Out – Versehentlich im falschen Film Review“ weiterlesen

Le Mans 66 mit Christian Bale und Matt Daemon – Film Review

Da ich gerade Aufgrund eines Groupon Deals günstig ins Kino komme, habe ich mir den Film Le Mans 66 angeschaut. In dem Film geht es, wie es der Titel schon vermuten lässt, um das 24 Stunden Rennen in Le Mans 1966.

„Le Mans 66 mit Christian Bale und Matt Daemon – Film Review“ weiterlesen

Joker – Kinoreview

Gestern war ich spontan mit meinem Kumpel im „Joker“ von DC. Ich habe wie immer versucht mir keine Trailer anzuschauen und auch keine Kritiken durchzulesen. Ganz dran vorbei kommt man ja nie, aber der Versuch zählt.
Hauptsächlich habe ich im digitalen Grundrauschen mitbekommen, dass viele den Film verstörend finden. Da habe ich mir aber nichts weiter bei gedacht.

„Joker – Kinoreview“ weiterlesen