Kingsman: The Secret Service

Und wieder ein Film der komplett an mir vorbeigegangen ist. Ich habe ihn nur durch Zufall auf Pro7 aufgenommen.

In Kingsman geht es um einen sehr alten, privaten Secret Service in London. Versteckt unter einem Herrenausstatter liegt die Basis. Bzw der Zugang zu der Basis. Alle Mitarbeiter sind sehr ehrenhaft und stets im Anzug gekleidet. Sie kriegen kein Dankeschön für Ihre Dienste.

Es ist Zeit, neue Rekruten auszubilden und nur einer wird am Ende des Tages übernommen.

Hier der Trailer zum Film:

Fazit zum Film:

Sehr cooler Film. Action ist auf jeden Fall gegeben.

Update: Kingsman 2 The Golden Circle hat mich in den ersten paar Minuten so dermaßen vergrault, den konnte ich mir nicht weiter anschauen. Das soll auch eher eine Komödie sein, aber puuh, dass hab ich echt nicht ertragen. Eggsy geht aus dem Haus, ein ehemaliger Rekrut taucht auf. Es wird umhergeballert und im Taxi wildes Zeugs gemacht. Dann wird auf der Taxitür gesurft. Da war es dann fast soweit das ich ausgemacht habe. Denn der andere hat scheinbar auch ne Terminator Hand. Sorry. Nein. So viel quatsch in fünf Minuten muss nun wirklich nicht sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.