Alle hassen Dietmar Hopp, aber warum?

Am Wochenende hat der Fußball mal wieder seine hässliche Fratze gezeigt. Bei vielen Bundesligaspielen wurden sogenannte Schmähplakate oder ganze Banner in den Fanrängen gezeigt. Diese richteten sich alle gegen Dietmar Hopp.

Aber wer ist dieser Hopp überhaupt? Ein Trainer, ein Spieler, ein Schiedsrichter oder ein Rechtsradikaler?

Nein das ist er wahrlich nicht. Er ist einer der reichsten Männer in ganz Deutschland. Er hat sein Reichtum mit dem Softwarekonzern SAP erlangt. Er ist mehrfach Milliardär und hat sich bei seiner heimatlichen Fussballmanschaft engagiert. Engagiert ist vielleicht nicht das richtige Wort 🙂

Er hat hunderte Millionen in TSG Hoffenheim gesteckt und aus einem kleinen Verein mit viel Geld ein Bundesligisten geschaffen. Und das passt den Fans aller Mannschaften scheinbar ganz und gar nich. Neben Beschimpfungen kann man auch Morddrohunngen auf den Schildern lesen. Die sind vermutlich nicht ernst gemeint, aber nett ist das nicht.

Sein einziger Fehler scheint also der gewesen zu sein, einem Verein viel Geld zur Verfügung gestellt zu haben. Ich frage mich als mäßiger Fußballfan immer was daran so schlimm sein soll. Alle Vereine haben unmengen an Geld. Zumindest die, die in der Championsleague mitspielen dürfen. Sie haben Werbeverträge da wird einem schon ganz schwindelig. RB Leipzig und Bayer Leverkusen haben sogar ganze Firmen hinter sich. Nicht zu vergessen Wolfsburg mit VW.

Nun steckt dieser böse Wicht, Dietmar Hopp, also sein Privatvermögen in einen Fußballverein. Und vielleicht verdient er so sogar damit Geld, wo ist das eigentliche Problem? Der Fußball ist sowas von überkommerziallisiert das es hier echt nicht mehr drauf ankommt.

Da bringen auch keine Plakate gegen einzelne Sponsoren und Investoren etwas. Wenn die Fans kein Bock auf sowas haben, dann sollen sie halt Kreisliga oder ähnliches schauen. Denn wenn jedes Wochenende grob ne halbe Million Menschen in die Stadien rennen und dafür auch noch ordentlich Eintritt zahlen, dann bleibt eben diese Kommerzialisierung.

Ich kann den Wind um Dietmar Hopp überhaupt nicht verstehen. Vermutlich ist es einfach der Neid der anderen der sich gegen ihn richtet. Das schöne ist, Hopp spendet auch ordentlich Geld an andere Institutionen. Er hat gerade erst 100 Millionen Euro an eine Herzklinik gespendet. Warum wird da nicht gegen gehatet?

Beim Spiel Bayern : Hoffenheim war das Spiel mit 6:0 eh schon entschieden. Als der Schiri dann das zweite Mal das Spiel wegen den Bayernfans und ihren Schmähungen gestoppt hat, kommen beide Manschaften wieder aus der Kabine und „spielen“ die letzten 10 Minuten einfach runter.

Aber schaut selbst: https://www.youtube.com/watch?v=anqYMHMTs3g&t=290

Was haltet Ihr von Dietmar Hopp?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.